Personengruppe prügelt in Beckingen auf Mann (33) ein

Im Beckinger Ortsteil Düppenweiler sind mehrere Unbekannte einem 33-Jährigen aufgelauert. Laut Polizei prügelte die Personengruppe auf das Opfer ein. Bei dem Angriff soll auch ein Gegenstand, vermutlich ein Eisenrohr, eingesetzt worden sein. Jetzt bitten die Beamt:innen um Hinweise zu den flüchtigen Personen.

Laut Polizei verlief die Fahndung nach den Personen bislang ohne Erfolg. Foto: dpa-Bildfunk/Christoph Schmidt

Körperverletzung in Düppenweiler

In der Nacht zum Sonntag (12. September 2021), gegen 03.00 Uhr, ist es in der Litermontstraße in Düppenweiler zu einem Körperverletzungsdelikt gekommen. Das geht aus einer Mitteilung der Polizeiinspektion Merzig vom heutigen Montag hervor.

Den Angaben zufolge lauerten „drei bis vier unbekannte Täter“ einem 33-Jährigen auf, der zu dem Zeitpunkt ein Haus in der Litermontstraße verlassen hatte. Zunächst traten die Personen „dem Opfer in den Rücken„, woraufhin der Mann zu Boden fiel. „Auf dem Boden liegend erlitt er durch Faustschläge und einem Schlag mit einem Gegenstand, vermutlich Eisenrohr, gegen seinen Kopf mehrere Verletzungen„, so die Polizei.

Unbekannte flüchten

Nach der Attacke flüchtete die Personengruppe in unbekannte Richtung, teilten die Beamt:innen weiter mit. Die Fahndung sei bislang ohne Ergebnis verlaufen. „Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde aufgenommen, das Opfer musste medizinisch versorgt werden“, hieß es abschließend.

Hinweise an die Merziger Inspektion, Tel. (06861)7040.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Merzig, 13.09.2021

Meistgelesen