Polizei Neunkirchen muss 67 Mal wegen Ruhestörungen ausrücken

Das vergangene Wochenende war für die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Neunkirchen sehr arbeitsreich. Wie die Polizei mitteilt, musste sie am vergangenen Wochenende alleine 67 Mal wegen Ruhestörungen ausrücken.

Zahlreiche Ruhestörungen in Neunkirchen

Am vergangenen Wochenende kam es in Neunkirchen zu einer ungewöhnlich hohen Zahl von Ruhestörungen. Die Einsatzkräfte der Polizei mussten laut eigenen Angaben gleich 67 Mal ausrücken, da sie „von einer Vielzahl von geplagten Bürgern um Hilfe gebeten wurden“, die sich „in ihrer Ruhe gestört und somit in ihrer Lebensqualität eingeschränkt“ gefühlt hatten, wie es in einer Mitteilung der Polizei heißt.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Neunkirchen