Radler stürzt an Bordstein und verletzt sich lebensgefährlich

Ein Radler ist in Neunkirchen bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Sein Fahrrad hatte sich mit der Bordsteinkante verkeilt.

Der Fahrradfahrer zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Symbolfoto: Paul Zinken/dpa-Bildfunk

Lebensgefährliche Verletzungen hat ein Fahrradfahrer am Samstag (14. August 2021) in Neunkirchen erlitten. Laut Polizei musste der 69-Jährige im Krankenhaus notoperiert werden.

Rad verkeilt sich mit Bordsteinkante

Er hatte gegen 21.45 Uhr auf der L113 kurz vor Eschweilerhof auf den Fußgängerweg wechseln wollen, als sich das Vorderrad mit der Bordsteinkante verkeilte. Der Senior kam zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Mann war unter Alkoholeinfluss

Rettungskräfte brachten ihn ins Homburger Uni-Klinikum, wo Ärzt:innen die Notoperation durchführten. Der Mann stand während seiner Fahrt mit dem Zweirad unter dem Einfluss von Alkohol.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Neunkirchen, 15.08.2021