Saar-Polizist stellt in seiner Freizeit 21-jährigen Rauschgifthändler

Am vergangenen Freitag (22. Oktober 2021) hat ein Kriminalbeamter in seiner Freizeit einen 21-jährigen Drogendealer in Nohfelden-Sötern festgenommen. Gegen den jungen Mann wird nun wegen mehrerer Delikte ermittelt:

Ein Polizist hat in seiner Freizeit einen Drogendealer in Nohfelden-Sötern festgenommen. Symbolfoto: picture alliance / Boris Roessler/dpa | Boris Roessler

Polizist nimmt in seiner Freizeit Drogendealer fest

Am vergangenen Freitag hat ein Kriminalbeamter in seiner Freizeit einen 21-jährigen Drogendealer in Nohfelden-Sötern festgenommen. Der Polizist, der sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Dienst befand, teilte der Polizeiinspektion Nordsaarland mit, dass er den jungen Mann festhalte, den er zuvor bei einem Rauschgifthandel erwischte. Er habe den Mann daraufhin verfolgt und festgenommen.

Vor Ort konnte bei dem Dealer noch eine Restmenge Drogen festgestellt werden. Zudem stand der 21-Jährige selbst unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Er war zudem unter dem Drogeneinfluss noch mit seinem Auto unterwegs.

Polizei findet Waffe bei 21-Jährigem

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen. Darüber hinaus wurden sein Fahrzeug und seine Wohnung durchsucht. Hier fand man noch eine verbotene Waffe. Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen diverser Delikte ermittelt.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Nordsaarland vom 25.10.2021