Saarlouiser tot nach Zusammenstoß mit SUV

Ein Biker aus Saarlouis ist bei einem Unfall in Nittel/Rheinland-Pfalz getötet worden. Ein SUV hatte ihn angefahren.

Der Biker kam ums Leben. Symbolfoto: dpa-Bildfunk

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Motorradfahrer am Samstag (9. Oktober 2021) in Nittel (Kreis Trier-Saarburg/Rheinland-Pfalz) ums Leben gekommen. Nach bisherigem Ermittlungsstand habe ihn die 47 Jahre alte Fahrerin eines ”VW”-SUV beim Linksabbiegen übersehen, teilte die Polizei mit.

Biker stirbt noch an Unfallstelle

Sie sei auf der B419 unterwegs gewesen und am Ortseingang von Nittel nach links auf die L135 abgebogen. Der 63-jährige Motorradfahrer, der laut “SZ” aus Saarlouis stammt, kam ihr entgegen. Er sei noch an der Unfallstelle gestorben.

Kind leicht verletzt

Im Wagen der Frau wurde ein Zwölfjähriger leicht verletzt. Sie blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Bundesstraße war rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Ein Gutachter soll jetzt den genauen Unfallhergang klären.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarburg, 09.10.2021
– Saarbrücker Zeitung