Schwere Verletzungen bei Unfall in Niederlinxweiler: Rollerfahrer (21) rutscht unter Traktor

Schwere Verletzungen zog sich am Dienstagabend (16. Juli 2019) ein 21-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall in Niederlinxweiler zu.

Gegen 19.30 war ein Rollerfahrer (21) in der Ortsdurchfahrt von Niederlinxweiler unterwegs. Dort kam er in einer ansteigenden Rechtskurve zu Fall – ohne Fremdeinwirkung, schildert die Polizei in einer Pressemitteilung.

Im Zuge des Unfalls rutschte der 21-Jährige allerdings unter einen Traktor. Dessen Fahrer konnte noch rechtzeitig anhalten und somit Schlimmeres verhindern. Dennoch erlitt der junge Mann so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden musste. Lebensgefahr bestand nicht.

Im Bereich der Unfallstelle war die Ortsdurchfahrt für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen voll gesperrt. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizei St. Wendel, 17.07.2019