Schwerer Unfall auf der A620: Vier Autos krachen ineinander

Bei einem schweren Unfall auf der A620 bei Saarlouis sind gleich vier Autos ineinander gekracht. Drei davon waren nicht mehr fahrbereit. Mehrere Personen wurden verletzt.

Auf der A620 kam es zu einem schweren Unfall. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Daniel Reinhardt

Schwerer Unfall auf der A620 bei Saarlouis

Am Sonntagnachmittag (3. Oktober 2021) kam es auf der A620 bei Saarlouis zu einem schweren Verkehrsunfall. Laut Angaben der Polizei krachten in Höhe der dortigen Autobahntankstelle vier Fahrzeuge ineinander. Drei davon wurden derart stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Die Trümmer verteilten sich über die gesamte Fahrbahn.

Mehrere Personen verletzt

Bei dem Unfall wurden mehrere Personen verletzt. So erlitt ein 51-jähriger Mann ein Schleudertrauma und Prellungen. Seine 50-jährige Beifahrerin verletzte sich an der Schulter und erlitt zudem ebenfalls ein Schleudertrauma.

Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt

Da der Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt ist, bittet die Polizei weiter um Hinweise. Zeug:innen sollen sich demnach bei der Polizei Saarlouis unter der Telefonnummer (06831)9010 zu melden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarlouis vom 05.10.2021