Schwerer Unfall in Saarbrücken: Motorradfahrer werden durch die Luft geschleudert und schwer verletzt

Am Donnerstag (8. September 2022) kam es in Saarbrücken zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mann und eine Frau, die gemeinsam auf einem Motorrad unterwegs waren, schwer verletzt wurden. Ein Autofahrer fuhr ungebremst auf das Motorrad auf, sodass Fahrer und Mitfahrerin von dem Kraftrad geschleudert wurden und mit voller Wucht auf den Boden stürzten:
In Saarbrücken kam es zu einem schweren Unfall, bei dem ein Motorradfahrer und dessen Beifahrerin schwer verletzt wurden. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Philipp Schulze
In Saarbrücken kam es zu einem schweren Unfall, bei dem ein Motorradfahrer und dessen Beifahrerin schwer verletzt wurden. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Philipp Schulze

Schwerer Unfall in Saarbrücken: Auto fährt ungebremst in Motorrad

Am gestrigen Donnerstag kam es in der Großblittersdorfer Straße in Saarbrücken zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad. Ein 59-jähriger Motorradfahrer war mit einer 59-jährigen Mitfahrerin auf seinem Bike zusammen mit einer weiteren 23-jährigen Motorradfahrerin in Richtung Frankreich unterwegs.

Auto fährt ungebremst in Motorrad: Zwei Personen schwer verletzt

Weil ein vorausfahrendes Auto in eine Grundstückseinfahrt abbog, verlangsamten die Motorradfahrer:innen ihre Fahrt. Ein sich hinter dem Gespann befindlicher 51-jähriger Autofahrer bemerkte dies nicht und fuhr in der Folge ungebremst in das Motorrad des 59-Jährigen.

Hierdurch wurden der Motorradfahrer und dessen Mitfahrerin durch die Luft geschleudert. Beide schlugen anschließend mit voller Wucht auf der Fahrbahn auf und verletzten sich schwer. Das Motorrad des Mannes wurde dabei gegen das Motorrad der 23-jährigen Motorradfahrerin geschleudert. Die 23-Jährige erlitt dadurch leichte Verletzungen. Während sie nur ambulant versorgt werden musste, wurden die beiden 59-jährigen Schwerverletzten stationär in eine Klinik eingeliefert.

Autofahrer wurde durch Katze abgelenkt

Laut Angaben der Polizei hatte der Autofahrer das Abbremsen der Motorradfahrer:innen nicht bemerkt, weil er durch seine Katze abgelenkt wurde. Das Tier befand sich demnach in einer Transportbox in dem Wagen des 51-Jährigen.

Verwendete Quellen:
– Informationen der Polizei Saarbrücken-Stadt