Tödlicher Unfall: Frau (21) stirbt bei Crash nahe Saar-Grenze

Tödliche Verletzungen hat eine Autofahrerin am Abend bei einem Unfall im Landkreis Birkenfeld erlitten. Ein Mann wurde schwer verletzt.

Die Fahrerin des Wagens starb noch an der Unfallstelle. Foto: Polizei

Eine 21-jährige Frau ist am Dienstag (14. September 2021) bei einem Unfall im Kreis Birkenfeld/Rheinland-Pfalz ums Leben gekommen. Sie war gegen 18.20 Uhr auf der L175 zwischen den Ortsgemeinden Leisel und Siesbach mit einem entgegenkommenden VW zusammengeprallt, teilte die Polizei am frühen Mittwochmorgen mit.

23-Jähriger schwer verletzt

Rettungskräfte brachten den Fahrer des VW schwer verletzt ins Klinikum nach Saarbrücken. Der 23-Jährige schwebt nicht in Lebensgefahr. Die 21-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer des VW erlitt schwere Verletzungen. Foto: Polizei

L175: Weiter Vollsperrung

Die Ursache für den Crash ist noch unklar. Ein Gutachter soll die Unfallstelle und die Fahrzeuge am heutigen Mittwoch erneut untersuchen. Die Landstraße ist bis auf Weiteres voll gesperrt und wird voraussichtlich gegen 10.00 Uhr wieder freigegeben. Die Feuerwehr war mit 64 Kräften vor Ort. Laut „newstr“ waren auch das Deutsche Rote Kreuz, mehrere Notärzte, die Rettungshubschrauber Christoph 16 und Air Rescue 3 sowie der Organisatorische Leiter Rettungsdienst im Einsatz. Der Unfallort liegt rund 20 Kilometer von der Grenze zum Saarland entfernt.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeidirektion Trier, 15.09.2021
– Newstr
– eigene Recherche

Meistgelesen