Unbekannte Männer überfallen Autofahrerin an Saarbrücker Tankstelle

Nach dem Überfall auf eine Frau an einer Saarbrücker Tankstelle sucht die Polizei Zeugen.

In PKW überfallen
Zwei Unbekannte haben am vergangenen Sonntagmorgen (29.09.2019) eine 36-jährige Frau an einer Tankstelle in der Metzer Straße in Saarbrücken in ihrem PKW überfallen. Wie die Polizei Saarbrücken-Stadt meldet, habe sich die 36-Jährige gegen 00:32 Uhr nach ihrem Einkauf in der Tankstelle in ihr Fahrzeug setzen wollen, als ein Unbekannter sich plötzlich auf den Rücksitz setze. Eine weiterer Mann zog sie an den Händen vom Fahrersitz auf den Boden und bedrohte sie mit einer Schusswaffe.

Fahndungsmaßnahmen erfolglos
Die Täter fuhren dann in dem Fahrzeug davon; die Frau konnte sich in die Tankstelle flüchten. Das Fahrzeug, ein Toyota CH-R, fand die alarmierte Polizei kurze Zeit später in einem an die Tankstelle angrenzenden Grünstreifen gefunden. Direkt eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen.

Frau unter Alkoholeinfluss
Für das 36-jährige Opfer gab es noch eine weitere böse Überraschung: Es stellte sich heraus, dass sie unter erheblicher alkoholischer Beeinflussung stand.  Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein einbehalten.