Unfallverursacher flüchtet: 17-jähriger Motorradfahrer bei Schmelz schwer verletzt

Auf der Reimsbacher Straße bei Schmelz ereignete sich am Mittwoch (19. September 2018) ein schwerer Unfall.

Gegen 7.20 Uhr befuhr ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer die Reimsbacher Straße in Richtung Düppenweiler. In einer Rechtskurve musste er einem weißen Geländewagen, möglicherweise einem SUV der Marke Mercedes, ausweichen. Dieser kam ihm auf seiner Fahrspur entgegen.

Während des Ausweichmanövers verlor der 17-Jährige die Kontrolle über sein Leichtkraftrad und stürzte. Er wurde schwerverletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
 
Der weiße Mercedes fuhr in Richtung Schmelz weiter, ohne sich um den verletzten Jungen zu kümmern.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lebach (Tel. 06881 5050) zu melden.