Verbrannter Geruch aus dem Motorraum: VW-Bus fängt in Hassel Feuer

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert rückte am heutigen Dienstag zu einem Einsatz nach Hassel aus. Ein Pkw brannte.

Um 08:32 Uhr am Morgen wurden die Löschbezirke Hassel und Rohrbach alarmiert. In der Schorrenburgstraße hatte eine Fahrerin bemerkt, dass es in ihrem VW-Bus verbrannt riecht. Daraufhin schaltete sich der Motor ab. Die Frau konnte den Kleinbus noch in eine Parkbucht steuern und verließ dann das Fahrzeug. Im Motorraum entwickelte sich ein Brand.

Als die Feuerwehr eintraf, hatte das Feuer den kompletten vorderen Bereich des Wagens und den Innenraum erfasst. Die Einsatzkräfte löschten unter schwerem Atemschutz die Flammen und bedeckten den Brandbereich mit Schaum. Wieso der VW-Bus in Brand geriet, ist nicht bekannt.