Verfolgungsjagd in Losheim: Mann flieht über Wiesen und Felder vor Polizei

Weil ein Mann sich in Losheim am See einem Haftbefehl entziehen wollte, ergriff er die Flucht. Die Verfolgungsjagd erstreckte sich quer durch den Ort, Wiesen und Felder.
Ein 42-Jähriger aus Losheim versuchte, dem Haftbefehl zu entkommen. Symbolfoto: Marijan Murat/dpa
Ein 42-Jähriger aus Losheim versuchte, dem Haftbefehl zu entkommen. Symbolfoto: Marijan Murat/dpa

Mann flieht in Wahlen vor Polizei – zu Fuß

Ein Mann hielt am Samstag (9. März 2024) mehrere Einsatzkräfte auf Trab: Zu Fuß hat ein Mann quer durch Losheim am See (Landkreis Merzig-Wadern) versucht, vor der Polizei fliehen. Im Laufe des Vormittags hatten Polizeikräfte versucht, einen Haftbefehl in Wahlen zu vollstrecken. Als sie die Wohnung des gesuchten 42-jährigen Mannes aufsuchten, ergriff dieser die Flucht.

Verfolgungsjagd quer über Wiesen und Felder

Der Mann sei durch eine Hintertür geflohen und quer durch sein Wohngebiet und dann über Wiesen und Felder gerannt. Polizisten verfolgten ihn laut Mitteilung rund zehn Minuten lang zu Fuß. Dann lief der 42-Jährige in ein Haus, um sich dort zu verbergen, berichten die Einsatzkräfte in einem Bericht. Bei dem Haus handelte es sich den Angaben zufolge um das Elternhaus. Dort gelang es der Polizei, den Mann zu finden und widerstandslos festzunehmen.

Wohnung in Wahlen durchsucht

Außerdem habe die Polizei in seiner Wohnung geringe Mengen Betäubungsmittel gefunden, darunter Marihuana und Cannabispflanzen. Gegen den Mann wird nun auch wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

42-Jähriger in Haft

Der Mann war mit einem Haftbefehl unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung gesucht worden, so ein Polizeisprecher. Er kam in die JVA Ottweiler, wo er eine mehrmonatige Freiheitsstrafe absitzen muss.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur
– Mitteilung Polizeiinspektion Nordsaarland, 9.03.2024