Verkehrskontrolle in Dillingen: Mann fährt unter Drogen mit ungesicherten Kindern

Bei einer Verkehrskontrolle stellte die Polizei in Dillingen am Montag (7. November 2022) einen Mann fest, der unter Drogeneinfluss mit seinen Kindern im Auto unterwegs war. Das war nicht sein einziges Problem.
Die Polizei führte in Dillingen Verkehrskontrollen durch. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa-Bildfunk
Die Polizei führte in Dillingen Verkehrskontrollen durch. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa-Bildfunk

Der Verkehrsdienst West führte am Montag in Dillingen Verkehrskontrollen durch. Dabei fielen gleich zwei Fahrer den Beamt:innen ins Auge.

Die Einsatzkräfte überprüften zunächst einen 43-Jährigen, der seine beiden zwei- und fünfjährigen Kinder ungesichert im Auto transportierte. Der Pkw des Vaters war weder zugelassen noch versichert. An dem Wagen waren falsche Kennzeichen angebracht. Zudem stand der Mann unter Einfluss von Drogen. Die Beamt:innen leiteten mehrere Strafverfahren gegen den Fahrer ein. Ein Bekannter holte seine Frau und die Kinder unterdessen ab. Die Einsatzkräfte stellten zudem die falschen Kennzeichen sicher.

Am gleichen Kontrollpunkt überprüften die Verkehrspolizist:innen auch einen 19-Jährigen mit seinem Audi A3. Seine französische Fahrzeugzulassung hatte bereits im Oktober ihre Gültigkeit verloren. Darüber hinaus beleidigte der Mann die Einsatzkräfte bei den Maßnahmen. Neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige erwartet ihn deshalb auch eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der saarländischen Landespolizei