Verletzten Motorradfahrer liegen gelassen: Autofahrer flüchtet nach Unfall in St. Wendel

Am Samstag (23. April 2022) kam es in St. Wendel zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde. Statt sich um den verletzten Mann zu kümmern, flüchtete der unfallbeteiligte Autofahrer einfach von der Unfallstelle.
Nach einem Unfall in St. Wendel ist ein Autofahrer einfach geflüchtet, statt sich um einen gestürzten Motorradfahrer zu kümmern. Symbolfoto: Polizei Bremerhaven
Nach einem Unfall in St. Wendel ist ein Autofahrer einfach geflüchtet, statt sich um einen gestürzten Motorradfahrer zu kümmern. Symbolfoto: Polizei Bremerhaven

Motorradfahrer bei Unfall in St. Wendel verletzt

Am Samstagmorgen kam es an der Kreuzung Mommstraße/Tholeyer Straße in St. Wendel gegen etwa 10.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Laut Angaben der Polizei überfuhr der Fahrer eines schwarzen Autos einfach eine rote Ampel in der Tholeyer Straße. Im Kreuzungsbereich zur Mommstraße kam es dann zum Zusammenprall mit einem Motorradfahrer.

Autofahrer lässt verletzten Motorradfahrer einfach liegen

Durch die Kollision kam der Motorradfahrer zu Fall und verletzte ich. Statt sich um den am Boden liegenden Mann zu kümmern, fuhr der Autofahrer einfach davon und entfernte sich so unerlaubt vom Unfallort.

Die Polizei St. Wendel sucht deshalb nach Zeug:innen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Autofahrer machen können. Hinweise bitte telefonisch unter der Nummer (06851)8980 oder per E-Mail an [email protected]

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei St. Wendel vom 24.04.2022