Versuchter Einbruch in St. Ingberter Rathaus

Bislang unbekannte Täter haben versucht, in das Rathaus in St. Ingbert einzubrechen. Dabei wurden mehrere Türen des Gebäudes beschädigt. Es entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Versuchter Einbruch in Rathaus in St. Ingbert

Bislang unbekannte Täter haben versucht, im Zeitraum zwischen Mittwoch (10. Juni 2020, 19.00 Uhr) und Montag (15. Juni 2020, 15.00 Uhr) in das Rathaus in St. Ingbert einzubrechen.

Zunächst haben die Täter vergeblich versucht, die Nebentür des Rathauses St. Ingbert (zur Rickertstraße hin gelegen) aufzuhebeln. Auch das Öffnen der doppelflügeligen Holztür zur Schlachthofstraße (auf der Gebäuderückseite des Rathauses) gelang den Tätern nicht. Nach den erfolglosen Einbruchsversuchen ließen die Täter von der weiteren Tatausführung ab.

Durch das versuchte Aufhebeln der Türen entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Die Polizei St. Ingbert sucht aktuell nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06894)1090 zu melden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion St. Ingbert