Zufallstreffer in Saarbrücken: Polizei kontrolliert Frau mit sechs Haftbefehlen

Am vergangenen Wochenende hat die Polizei am Hauptbahnhof eine 23-jährige Frau festgenommen. Wie sich zuvor bei einer Zufallskontrolle herausgestellt hatte, wurde die Frau mit gleich sechs Haftbefehlen gesucht.
A, Hauptbahnhof in Saarbrücken wurde eine 23-jährige Frau festgenommen, gegen die sechs Haftbefehle vorlagen. Symbolfoto: BeckerBredel
A, Hauptbahnhof in Saarbrücken wurde eine 23-jährige Frau festgenommen, gegen die sechs Haftbefehle vorlagen. Symbolfoto: BeckerBredel

23-jährige Frau in Saarbrücken festgenommen

Die Polizei hat im Saarbrücker Hauptbahnhof eine mit sechs Haftbefehlen gesuchte Frau kontrolliert und festgenommen. Die 23-Jährige sei im vergangenen Jahr unter anderem wegen Diebstahls und Urkundenfälschung zu Geldstrafen verurteilt worden. Diese habe die Frau bis jetzt nicht bezahlt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Frau soll nun über 200 Tage im Gefängnis bleiben

Zusammen mit mehreren Bußgeldbescheiden handele es sich um einen offenen Betrag von rund 4.500 Euro. Da die Frau den Betrag auch am Samstag nicht aufbringen konnte, wurde sie in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Sie wird nach Polizeiangaben voraussichtlich die nächsten 226 Tage im Gefängnis verbringen, wenn sie das Geld nicht zahlen kann.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur