Clubs im Saarland müssen wieder schließen

Im Saarland müssen Clubs und Diskotheken offenbar wieder schließen. Das hat die Landesregierung jetzt entschieden.
Discos und Clubs im Saarland müssen schließen. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa-Bildfunk
Discos und Clubs im Saarland müssen schließen. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa-Bildfunk

Clubs und Discos müssen angesichts der steigenden Corona-Zahlen im Saarland wieder schließen. Das hat der Ministerrat am heutigen Dienstagvormittag (30. November 2021) entschieden, berichten der „SR“ und die „SZ“ übereinstimmend.

Regierung will verschärfte Maßnahmen für Ungeimpfte und Geimpfte beschließen

Die Schließungen sind Teil der verschärften Maßnahmen, über die die Landesregierung am Dienstag beraten wollte. Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hatte zuvor in einer Regierungserklärung angekündigt, dass künftig strengere Regeln im Bundesland gelten sollen. So sind für Ungeimpfte unter anderem Kontaktbeschränkungen geplant. In 2G-Bereichen, zum Beispiel in der Gastronomie, soll künftig 2G-Plus gelten. Discos und Clubs im Saarland hatten nach rund eineinhalb Jahren pandemiebedingter Pause Anfang Oktober wiedereröffnen dürfen.

 

Abwarten auf Bund-Länder-Schalte

Laut "SR" will das Kabinett noch die Bund-Länder-Schalte abwarten, bevor es die Details zu den neuen Maßnahmen bekannt gibt. Die Konferenz zwischen den Ministerpräsident:innen und der Bundesregierung ist für den Nachmittag anberaumt.

Verwendete Quellen:
- Saarländischer Rundfunk
- Saarbrücker Zeitung
- eigene Berichte