Corona-Ampel im Saarland ab Freitag auf „Grün“: Diese Lockerungen kommen

Ab diesem Freitag (4. Juni 2021) können sich die Menschen im Saarland über Lockerungen der Corona-Regeln freuen. Den Weg dafür hat der saarländische Ministerrat am heutigen Dienstag (1. Juni 2021) geebnet. Was sich ab dann ändert:

Weitere Lockerungen des Saarland-Modells

Wie „SR“ und „SZ“ übereinstimmend berichten, gibt es ab Freitag weitere Lockerungen des Saarland-Modells. Die Öffnungsschritte habe der saarländische Ministerrat am heutigen Dienstag beschlossen. Hintergrund seien nach Angaben der Medienberichte unter anderem die sinkende Belastung des Gesundheitssystems.

Was sich ab Freitag ändert

Im Saarland wird ab Freitag auf die „Ampelstufe Grün“ umgestellt. Entsprechend tritt ab dann hierzulande eine neue Verordnung in Kraft. Daraus ergeben sich laut „SZ“ und „SR“ folgende Änderungen der Corona-Regeln:

Kontakte

Den Angaben zufolge sind ab Freitag Treffen (Innenbereich) von bis zu fünf Personen möglich – und zwar unabhängig von der Zahl der teilnehmenden Haushalte.

Einzelhandel

Im Saar-Einzelhandel fällt die Testpflicht weg. Bescheinigungen über negative Corona-Testergebnisse müssen somit nicht mehr für einen Einkauf vorgelegt werden.

Trauungen

Bei Trauungen in Standesämtern kann der Kreis der teilnehmenden Personen durch die zuständigen Behörden erweitert werden. Voraussetzung: eine entsprechende Genehmigung.

Sport

Ab Freitag soll Kontaktsport auch im Innenbereich möglich sein. Die Voraussetzung hierfür: ein negativer Test. Den Angaben zufolge sind minderjährige Personen beim Kontaktsport im Außenbereich zukünftig von der Testpflicht ausgenommen.

 

Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) dazu: „Die Lockerungen sollen nachhaltig sein, deshalb werden wir unseren vorsichtigen und verantwortungsvollen Kurs fortsetzen. Wir wollen, dass das Saarland dauerhaft aufschließt, mit Umsicht und Lebensfreude. Jetzt kommt es darauf an, dass wir weiter solidarisch bleiben und aufeinander aufpassen.“

Weitere Aussichten

Die weiteren Aussichten: Laut Plan wird am 11. Juni die Testpflicht bei privaten Treffen im Außenbereich sowie in der Außengastronomie entfallen. Darüber hinaus will die Landesregierung ein Konzept erarbeiten, „das weitere Stufen für Sport-, Kultur- und private Veranstaltungen beinhaltet“, heißt es in den Medienberichten. Kommende Woche soll das Konzept vorgestellt werden.

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk
– Saarbrücker Zeitung
– Facebook-Seite von Tobias Hans
– Facebook-Seite der Staatskanzlei Saar