Wo diese Woche im Saarland geimpft wird – Einkaufszentren, Schulen, Busse und mehr

Derzeit beteiligt sich das Saarland an der deutschlandweiten Aktionswoche „#HierWirdGeimpft“. In diesem Rahmen gibt es zahlreiche Impfangebote, beispielsweise in Einkaufszentren und an belebten Orten im Saarland. Die Terminübersicht und die wichtigsten Informationen haben wir nachfolgend für euch zusammengefasst.

Auch Impfbusse sind im Saarland derzeit im Einsatz. Fotos: Frank Rumpenhorst/dpa-Bildfunk

Aktionswoche „#HierWirdGeimpft“ im Saarland

Bis Sonntag (19. September 2021) findet auch im Saarland die deutschlandweite Aktionswoche „#HierWirdGeimpft“ statt. Nach Angaben des Saar-Gesundheitsministeriums geht die Kampagne auf die Initiative von Bund und Ländern zurück. Ziel sei es, die Bürger:innen noch vor dem Herbst zu einer Impfung zu animieren „und so die Impfquote in Deutschland zu erhöhen“. Um das zu erreichen, setze man auf ein „unkompliziertes“ Angebot an belebten Orten.

Dazu sagte Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU): „In der Aktionswoche […] wollen wir im Saarland an möglichst vielen Orten die Ärmel hochkrempeln, egal ob im Impfzentrum, durch die mobilen Teams oder den Impfangeboten in den Städten und Dörfern vor Ort“. An die Unentschlossenen richtete die Ministerin folgende Worte: Die Impfung sei der best möglichste Schutz gegen das Virus. „Nehmen Sie unsere zahlreichen Angebote an und schützen Sie sich vor einem möglicherweise lebensbedrohlichen Verlauf“.

Hier gibt es diese Woche Sonderimpfungen

Auf der Corona-Sonderseite der Saarland-Homepage werden folgende Termine der Aktionswoche genannt:

Dienstag:

  • TGBBZ Saarbrücken (Am Mügelsberg 1, 66111 Saarbrücken), von 08.30 bis 13.30 Uhr
  • Saarbasar (Breslauer Str. 1a, 66121 Saarbrücken), von 12.00 bis 17.00 Uhr
  • Gemeinschaftsschule Türkismühle (Trierer Str. 23, 66625 Nohfelden-Türkismühle), von 08.00 bis 14.00 Uhr
  • KBBZ Saarlouis (Im Glacis 22, 66740 Saarlouis), von 09.00 bis 14.00 Uhr

Mittwoch:

  • Pariser Platz (Rheinstr.29, 66113 Saarbrücken), keine Uhrzeit angegeben
  • Saarbasar (Breslauer Str. 1a, 66121 Saarbrücken), von 12.00 bis 17.00 Uhr
  • Gemeinschaftsschule Theley (Toni-Lermen-Str. 2, 66636 Tholey-Theley), von 08.00 bis 14.00 Uhr
  • BBZ Hochwald (Weiskircherstr. 28a, 66687 Wadern-Nunkirchen), von 09.00 bis 14.00 Uhr
  • KBBZ Dillingen (Hinterstr. 11, 66763 Dillingen), von 09.00 bis 14.00 Uhr

Donnerstag

  • TGBBZ Saarbrücken (Am Mügelsberg 1, 66111 Saarbrücken), von 08.30 bis 13.30 Uhr
  • Saarbasar (Breslauer Str. 1a, 66121 Saarbrücken), von 12.00 bis 17.00 Uhr
  • Gemeinschaftsschule Marpingen (Marienstr. 21, 66646 Marpingen), von 08.00 bis 14.00 Uhr
  • BBZ Lebach, Standort Dörrenbachstraße (66822 Lebach), von 09.00 bis 14.00 Uhr
  • BBZ Lebach, Standort Friedensstraße (66822 Lebach), von 09.00 bis 14.00 Uhr

Freitag

  • Globus Güdigen (Wolfseck 4, 66130 Saarbrücken), von 13.00 bis 18.00 Uhr
  • Ditib Saarbrücken (Goebenstr. 38, 66117 Saarbrücken), ab 15.30 Uhr
  • Gemeinschaftsschule Freisen (Schulstr. 39, 66629 Freisen), 08.00 bis 14.00 Uhr
  • TGBBZ Dillingen (Wallerfangerstr. 14, 66763 Dillingen), 09.00 bis 14.00 Uhr

Weitere Sondertermine

Den Angaben zufolge gibt es im Saarland noch weitere Sondertermine. In diesem Zusammenhang wurden folgende Orte genannt:

  • Saarbasar (Breslauer Str. 1a, 66121 Saarbrücken): Verlängerung bis 16.09.2021. Impfungen in diesem Zeitraum von 12.00 bis 17.00 Uhr
  • Ikea Saarlouis (Im Hader 1, 66740 Saarlouis): Verlängerung bis 18.09.2021. Impfungen in diesem Zeitraum von 12.00 bis 17.00 Uhr
  • EKC Einkaufszentrum Bous (Saarbrückerstraße 197, 66359 Bous): Verlängerung bis 25.09.2021. Impfungen montags: 12.00 bis 17.00 Uhr, Impfungen mittwochs: 09.00 bis 14.00 Uhr
  • Kohlpharma Merzig (Im Holzhau 8, 66663 Merzig): Verlängerung bis 25.09.2021. Impfungen montags: 12.00 bis 17.00 Uhr

Mobile Impfangebote der Landkreise/des Regionalverbands

Auch wies das Saar-Gesundheitsministerium auf die mobilen Impfangebote hierzulande hin. Dabei handelt es sich um:

Impfzentren bis 30. September geöffnet

Darüber hinaus besteht noch bis zum 30. September die Möglichkeit, sich ohne vorherige Terminvereinbarung in einem der Saar-Impfzentren gegen das Coronavirus impfen zu lassen. In Saarlouis, Saarbrücken und Neunkirchen würden Erstimpfungen mit dem Wirkstoff von Biontech noch bis zu diesem Zeitpunkt angeboten. Wer die Biontech-Erstimpfung bis zum 9. September erhalten hat, könne die zweite Dosis bis zum 30. September in einem der Saar-Impfzentren bekommen. „Wurde die Erstimpfung erst nach dem 9. September im Impfzentrum durchgeführt, dann wird die Zweitimpfung im Bereich der niedergelassenen Ärzteschaft erfolgen“, so die Angaben des Gesundheitsministeriums. Die Einmalimpfungen mit Johnson & Johnson werden laut Mitteilung in allen saarländischen Impfzentren ebenso noch bis zum 30. September angeboten.

Woran Impfwillige denken müssen

Sowohl bei den Sonderimpfungen als auch in den Impfzentren des Landes werden laut Gesundheitsministerium keine Termine mehr benötigt. Mitzubringen seien der Personalausweis und bei einer Zweitimpfung der Nachweis über die Erstimpfung.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Pressestelle des Gesundheitsministeriums Saar, 13.09.2021
– Mitteilung der Pressestelle des Gesundheitsministeriums Saar, 14.09.2021
– Corona-Sonderseite des Saarlandes