„extra 3“ mit Satire-Song über Heiko Maas: „Afghanistan, davon hat der Heiko wirklich keinen Plan“

Das öffentlich-rechtliche Satiremagazin „extra 3“ hat sich in seiner vergangenen Sendung Heiko Maas zur Brust genommen und ihn insbesondere für sein Handeln in der aktuellen Afghanistan-Krise kritisiert. Herausgekommen ist dabei unter anderem ein Satire-Song, in dem Maas völlige Inkompetenz vorgeworfen wird.

Außenminister Heiko Maas wurde zur Zielscheibe des Satiremagazins „extra 3“. Archivfoto: picture alliance/dpa/POOL AFP | Tobias Schwarz

Maas wird zur Satire-Zielscheibe

Außenminister Heiko Maas steht wegen seines Handelns in der Afghanistan-Krise seit Wochen in der Kritik („Afghanistan-Desaster: Rücktritte von Maas und Kramp-Karrenbauer gefordert“). Nun wurde der in Saarlouis geborene Politiker auch zur Zielscheibe des öffentlich-rechtlichen Satiremagazins „extra 3“. In der vergangenen Sendung wurden Maas knapp sieben Minuten gewidmet, in denen er alles andere als gut wegkommt.

Kritik an Maas‘ Handeln in der Afghanistan-Krise

„Es wird eng für Heiko Maas. Und damit meine ich nicht seine Anzüge!“, begann Moderator Christian Ehring seinen Beitrag, in dem es ordentlich Kritik am Außenminister hagelte. Im Fokus des Tadels stand die völlige Fehleinschätzung zur Lage in Afghanistan. Denn noch am 9. Juni 2021 hatte Maas auf Fragen der Opposition, ob man nicht die Ortskräfte nach Deutschland in Sicherheit bringen sollte, folgende Antwort im Bundestag gegeben: „All diese Fragen haben ja die Grundlage, dass in wenigen Wochen die Taliban in Afghanistan das Zepter in der Hand haben. Das ist nicht die Grundlage meiner Annahme“. Mitarbeitende der deutschen Botschaft in Afghanistan sollen Maas zu diesem Zeitpunkt allerdings schon gewarnt haben, was bei dem Politiker auf taube Ohren gestoßen sei.

Satire-Song über Maas und das Afghanistan-Desaster

„extra 3“ hat seine Kritik dabei auch in einen Satire-Song über Heiko Maas gepackt. Darin heißt es unter anderem:

„Afghanistan, davon hat der Heiko wirklich gar kein Plan!
Alle ziehen ab, nur nicht die Taliban.
Die Botschaft ruft um Hilfe, doch er rafft zu spät,
dass das voll ins Auge geht!
Rettungsaktion läuft eher mittelgut,
doch Heiko nimmt nicht seinen Hut.
Schuld sind die anderen, nur nicht der Maas,
er klebt am Stuhl, das macht ihm Spaß.“

Kompletter „extra 3“-Beitrag über Heiko Maas im Video

Kritik gab es für Maas aber nicht nur aufgrund seiner Afghanistan-Fehleinschätzung. So beanstandete „extra 3“ unter anderem auch eine mangelnde beziehungsweise äußerst selbstgerechte Fehlerreflexion. Den kompletten Beitrag über Heiko Maas findet ihr unter: „extra 3 – Die schlechte Bilanz des Außenministers Maas“.

Verwendete Quellen:
– Beiträge des Satiremagazins „extra 3“