Spahn: Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien möglich

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält es für möglich, dass bis zum Ende der Sommerferien den 12- bis 18-Jährigen in Deutschland ein Impfangebot gemacht wird. Das hänge allerdings von Folgendem ab:

Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien

Nach Ansicht von Jens Spahn besteht die Möglichkeit, dass bis zum Ende der Sommerferien den 12- bis 18-Jährigen in Deutschland ein Impfangebot gemacht wird. Das hänge aber in erster Linie von der Zulassung der Impfstoffe für Jugendlichen ab, sagte der Bundesgesundheitsminister am Dienstag (11. Mai 2021) im Deutschlandfunk. „Die europäische Arzneimittelbehörde hat ja gesagt, gerade heute, Ende Mai, Anfang Juni kann das – wenn nichts Unvorhergesehene passiert – mit der Zulassung gelingen.“

Beispielweise Reihenimpfungen in Schulen

Mit den Ländern sei vereinbart, dass die Impfungen für Jugendliche dann umgesetzt werden – etwa durch Reihenimpfungen in Schulen oder durch Einladung in die Impfzentren. Bis zum Ende der Sommerferien könnten so alle 12- bis 18-Jährigen ein Angebot bekommen und mindestens eine Impfung, idealerweise schon beide, erhalten, sagte der CDU-Politiker. Dann könne auch der Schulbetrieb nach den Sommerferien wieder normaler beginnen.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur

Meistgelesen