Amoklauf in Heidelberg: Täter schießt auf dem Gelände der Universität auf Menschen

Auf dem Gelände der Universität in Heidelberg hat es am Montagmittag (24. Januar 2022) einen Amoklauf gegeben. Was bislang dazu bekannt ist:
Auf dem Campus der Heidelberger Universität hat es nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur einen Amoklauf gegeben. Foto: dpa/picture alliance/Pr-Video/R.Priebe
Auf dem Campus der Heidelberger Universität hat es nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur einen Amoklauf gegeben. Foto: dpa/picture alliance/Pr-Video/R.Priebe

Amoklauf in Heidelberg: Großeinsatz der Polizei

Auf dem Gelände der Heidelberger Universität hat es nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur („dpa“) am Montagmittag (24. Januar 2022) einen Amoklauf gegeben. Aktuell läuft ein Großeinsatz der Polizei im Gebiet Neuenheimer Feld.

Mann schießt mit Langwaffe auf Menschen in Hörsaal der Universität

Nach Angaben der Polizei hat ein Mann am Mittag mit einer Langwaffe auf mehrere Menschen in einem Hörsaal der Universität geschossen.

Polizei geht von Einzeltäter aus: Gelände wird aktuell abgesucht

Laut einem Bericht von „ntv“ handelte es sich um einen Einzeltäter. Die Polizei erklärte demnach: „Wir gehen nicht von weiteren Tätern aus“. Dennoch wird das Gelände der Universität zur Sicherheit weiter abgesucht. Laut einem Bericht des „SWR“ hat die Heidelberger Universität ihre Studierenden per Mail darum gebeten, derzeit nicht zum Campus am Neuenheimer Feld zu kommen.

Update: Polizei Mannheim bestätigt, dass Einzeltäter handelte

Inzwischen hat die Polizei Mannheim bestätigt, dass der Mann wohl als Einzeltäter handelte.

Mutmaßlicher Täter wohl tot

In dem „SWR“-Bericht heißt es weiter, dass der Täter inzwischen tot sei. Der Nachrichtensender beruft sich dabei auf Informationen „aus Sicherheitskreisen“. Das deckt sich auch mit einer Meldung der Deutschen Presse-Agentur, die ebenfalls berichtete, dass der mutmaßliche Täter inzwischen tot sei. Demnach habe sich der Mann nach seiner Tat selbst erschossen. Inzwischen wurde das auch von der Polizei Mannheim bestätigt.

Update: Ein weiterer Mensch gestorben

Inzwischen ist klar, dass durch die Tat ein weiterer Mensch gestorben ist.  Laut Angaben der Deutschen Presse-Agentur wurden insgesamt vier Menschen von den Schüssen getroffen und verletzt. Eine Person erlag nun ihren schweren Verletzungen und ist ums Leben gekommen.

Update: Täter wohl selbst Student

Nach weiteren Informationen der Deutschen Presse-Agentur soll der Täter wohl selbst Student gewesen sein. „Der Mann, der am Montagmittag in einem Hörsaal der Universität um sich schoss, habe nach ersten Erkenntnissen keine politischen oder religiösen Motive gehabt, hieß es in Sicherheitskreisen. Er habe mehrere Langwaffen bei sich gehabt und soll sich schließlich selbst erschossen haben“, heißt es dazu in einer „dpa“-Meldung.

Weitere Informationen folgen in Kürze!

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur
– ntv
– SWR
– Polizei Mannheim auf Twitter