Kaiserslautern: Mann schießt von Balkon aus mit Softair-Waffe auf Tauben

Ein Mann mit einer Pistole auf einem Balkon in Kaiserslautern hat am Sonntagabend (19.05.2019) die Polizei auf den Plan gerufen.

Mit Pistole  auf Balkon
Ein Mann mit einer Pistole hat am Sonntagabend (19.05.2019) Anwohner im östlichen Stadtgebiet von Kaiserslautern in Aufregung versetzt. Wie das Polizeipräsidium Westpfalz berichtet, hatten Zeugen die Polizei verständigt, weil der Mann auf dem Balkon eines Wohnhauses  mit einer Pistole hantierte.

Wegen „Taubenplage“  geschossen
Sofortige Ermittlungen führten die Streife zur Wohnung eines polizeibekannten 45-Jährigen. Auf die Schusswaffe angesprochen, gab der Mann an, dass er aufgrund einer „Taubenplage“ mit seiner Softair-Waffe auf die Vögel geschossen habe.

Waffe sichergestellt
Die Wohnung wurde von den Einsatzkräften durchsucht und die Waffe samt Ladegerät und einer Tüte mit Munition sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen.