Polizeikontrolle in Zweibrücken: 18-Jähriger unter Drogeneinfluss mit Auto unterwegs

Am gestrigen Freitagabend (01. November 2019) wurde ein 18-jähriger Autofahrer von der Polizei in Zweibrücken aus dem Verkehr gezogen, weil er unter Drogeneinfluss stand. Auf den jungen Fahrer kommen nun einige Ermittlungsverfahren zu.

18-jähriger unter Drogeneinfluss von der Polizei Zweibrücken gestoppt

Am Freitag wurde ein 18-jähriger Autofahrer gegen etwa 19:45 Uhr in der Gottlieb-Daimler-Straße in Zweibrücken einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle ergaben sich bei dem 18-Jährigen aus der Gemeinde Gersheim Hinweise auf den Konsum von Drogen. Der Fahrer räumte gegenüber den Polizeibeamten ein, zwei Stunden zuvor Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Dem 18-Jährigen wurde anschließend eine Blutprobe entnommen.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurde zudem noch eine geringe Menge an Marihuana aufgefunden.

Neben den verkehrsrechtlichen Folgen wird gegen den Fahrer zudem noch wegen des Besitz/Erwerb von Betäubungsmitteln ermittelt.

Verwendete Quellen:
• Angaben der Polizei Zweibrücken