Romantisches Ausflugsziel in der Eifel: Dieser Ort eignet sich besonders für einen Besuch

In wenigen Tagen ist Valentinstag und was gibt es Schöneres, als für seine liebste Person - oder auch nur für sich selbst - einen besonderen Ausflug zu planen? Ein romantisches Fachwerkdorf eignet sich besonders dafür:
Das Historische Fachwerkdorf Monreal zählt als besonders romantisches Ausflugsziel. Foto: Eifel Tourismus GmbH (D. Ketz)
Das Historische Fachwerkdorf Monreal zählt als besonders romantisches Ausflugsziel. Foto: Eifel Tourismus GmbH (D. Ketz)

Romantische Idylle in historischem Fachwerkdorf

Mit seinen romantischen Fachwerkhäusern lädt Monreal im Elztal in der östlichen Eifel im Landkreis Mayen-Koblenz für einen perfekten Ausflug ein – gerade zum Valentinstag. In der historischen Idylle mit den kleinen Gassen, der Nepomuk-Brücke, die über den klaren Elzbach verläuft, und den Ruinen der alten Burgen über den Dächern der Stadt fühlt man sich wie in einem echten Märchen.

Ausgezeichneter Traumpfad: Auf den Spuren der Ritter

Mitten im Ort am Ufer des Baches kann man die gotische Kirche Heiligste Dreifaltigkeit besichtigen. Und wenn einen der Hunger überkommt, lädt das Restaurant „Stellwerk“ zur kulinarischen Stärkung ein.

Auch für Wanderfreunde ist Monreal ein beliebtes Anflugziel. Auf dem 14 Kilometer langen Traumpfad „Monrealer Ritterschlag“ , der bereits zu den schönsten Wanderwegen Deutschland gekürt wurde, kann man die idyllische Landschaft des Elztales auf sich wirken lassen, so das Reisemagazin Reisereporter.

Verwendete Quelle:
– Reisemagazin Reisereporter.de, 10.02.2024