Zweibrücken: Versuchter Einbruch mit Körperverletzung

Die Polizeiinspektion Zweibrücken sucht derzeit einen unbekannten Mann. Dieser verletzte bei einem Einbruchsversuch am Freitag (14. Februar 2020) eine 26 Jahre alte Frau.

Gegen 10.35 Uhr überraschte eine Reinigungskraft (26) im Keller des ehemaligen Evangelischen Krankenhauses in Zweibrücken einen Mann: Dieser stand gerade, mit einem Brecheisen in der Hand, vor einem geschlossenen Rolltor. Das meldet die Polizei.

Frau verletzt

„Auf Ansprache sprang der Mann auf und stieß die Frau gegen die Kellerwand, wo sie sich ihren Kopf anschlug„, heißt es in der Mitteilung. Nach dem Vorfall klagte die 26-Jährige über Kopfschmerzen. Der unbekannte Täter flüchtete über die hintere Parkfläche. Er wird wie folgt beschrieben:

– etwa 180 cm groß
– 20 bis 30 Jahre alt
– schlank
– trug eine schwarze Sturmmaske, eine schwarze Hose, einen schwarzen Kapuzenpullover und rote Sportschuhe
– hatte ein Brecheisen dabei

Nach ersten Feststellungen hat der Unbekannte keine Gegenstände gestohlen. Die Polizei sucht derzeit Zeugen. Hinweise an die Telefonnummer (06332)9760 oder per E-Mail an [email protected]

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Zweibrücken, 17.02.2020