Baubeginn auf der Weststrecke in Trier

Am Wochenende beginnen die Bauarbeiten an der Weststrecke in Trier. Autofahrer:innen müssen sich auf längerer Vollsperrungen einstellen. Was genau geplant ist an der Strecke, hier mehr dazu:
Baubeginn ist am Samstag. Symbolfoto: picture alliance/dpa
Baubeginn ist am Samstag. Symbolfoto: picture alliance/dpa

Baubeginn ist am Samstag

Am Samstag, 01.04.2023, starten die Bauarbeiten an dem 1,7 Kilometer langen Gleisstück der Weststrecke. Bereits Ende 2024 sollen die ersten Personenzüge wieder auf der Strecke zwischen Trier-Ehrang und Biewer.
Bereits an der Kaiser-Wilhelm-Brücke laufen die ersten Bauvorbereitungen. Das ehemalige Autohaus Buschmann wurde schon abgerissen.

Längere Sperrung der Hafenstraße

Die Eisenbahnüberführung zur Eifelstrecke wird erneuert. Zusätzlich werden bei einem Teil der Strecke neue Schallschutzwände aufgebaut.
Beginnen werden die Arbeiten mit der Setzung der Bohrpfähle, um die gesamte Strecke stabilisieren zu können. In der Zeit von dem 1.04. bis zum 10.04. werden mehrere Bohrgeräte zum Einsatz kommen, um das Erdreich für das Einbringen der Stahlträger in den Boden vorzubereiten. Die, während der Arbeiten betroffenen Bahnstrecke bleibt bis zur Beendigung gesperrt. Auch die Hafenstraße, welche ebenfalls von den Baumaßnahmen betroffen ist, wird bis zum 18. Oktober 2024 für die Durchfahrt gesperrt sein.

Zusätzliche Haltstellen sind geplant

Geplant ist auch ein neuer Haltepunkt in der Hafenstraße, welcher den alten Ehranger Bahnhof ersetzen soll, teilte der TV mit. Für die Infrastruktur, wie der Stellplatz für Fahrräder oder neue Wege, an den jeweiligen neu gebauten Haltestellen ist die Stadt verantwortlich.

Neue Regionalbahnlinien

Ebenfalls neu dazukommen wird, sind ab Dezember 2024 die beiden Regionalbahnlinien 84 und 83, welche Grund für die neue Brücke über den Mäuseheckerweg sind, da diese nicht mehr stabil genug ist.
Die RB 83 fährt stündlich von Montag bis Samstag zwischen Wittlich und Luxemburg-Stadt. Neu mit angefahren werden die Haltestellen Hauptbahnhof wie Rote Brücke.
Die RB 84 wird ebenfalls stündlich fahren auf der Strecke zwischen Trier-Hafenstraße und Saarburg.

Kosten der Bauarbeiten

Die Deutsche Bahn wird in das Projekt Weststrecke nach Angaben des TV rund 60 Millionen Euro investieren.

Wie hoch die Kosten für die Arbeiten nur für den Bereich Trier-Ehrang ausfallen werden, könnt ihr beim Trierischen Volksfreund nachlesen. Den ganzen Bericht gibt es hier. (Hinweis: Der Beitrag ist ein Teil des „volksfreund+“-Angebots. Dafür ist eine Registrierung oder Zahloption erforderlich.)

Beitrag Trierischer Volksfreund (30.03.2023)