Frau bei Brand in Trier schwer verletzt

Eine Frau ist bei einem Brand in Trier-Mariahof schwer verletzt worden. Das Feuer war in ihrer Küche ausgebrochen.
Das Feuer brach in der Küche aus. Foto: Berufsfeuerwehr Trier
Das Feuer brach in der Küche aus. Foto: Berufsfeuerwehr Trier

Bei einem Brand in Trier-Mariahof ist am Sonntag (24. März 2024) eine Frau schwer verletzt worden. Nach Angaben der Stadt war das Feuer kurz nach 09.00 Uhr in der Küche eines Einfamilienhauses ausgebrochen.

Die Bewohnerin  – eine ältere Frau – hatte sich beim Versuch, das Feuer zu löschen, verletzt. Sie konnte selbstständig aus dem Haus fliehen und wurde später mit Brandverletzungen in eine Klinik gebracht.

Die Bewohnerin des Hauses wurde schwer verletzt. Foto: Berufsfeuerwehr Trier

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, drang aus dem Erdgeschoss des Bungalows starker Rauch. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer nach rund 25 Minuten unter Kontrolle. Anschließend liefen Nachlösch- und Aufräumarbeiten. Vor Ort waren 34 Einsatzkräfte, darunter die Feuerwehr, der Rettungsdienst, die Polizei sowie ein Notarzt.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Stadt Trier, 24.03.2024