Schwerer Unfall auf A61 bei Mendig: Motorradfahrer landet im Graben

Gestern kam es auf der A61 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt worden ist.
Der Hubschrauber brachten den Verletzten ins Krankenhaus. Symbolfoto: Spurzem, EC 135 P2+ über St.-Castor-Straße, Karden (2019-12-24 Sp), CC BY-SA 3.0
Der Hubschrauber brachten den Verletzten ins Krankenhaus. Symbolfoto: Spurzem, EC 135 P2+ über St.-Castor-Straße, Karden (2019-12-24 Sp), CC BY-SA 3.0

Schwerer Verkehrsunfall auf der A61

Ein Motorradfahrer ist am Montag (29. Januar 2024) bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 61 nahe Rheinböllen schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen sei es bei einem Überholvorgang des Motorradfahrers zu einer Kollision mit einem rechts fahrenden Auto gekommen, teilte die Polizeiautobahnstation in Mendig mit. Der Mann sei danach mit dem Motorrad im Straßengraben gelandet.

Wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers musste die Autobahn in Fahrtrichtung Ludwigshafen kurzfristig gesperrt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur