Dritter Act für Porta hoch drei steht: Starpianist kommt nach Trier

Für das Porta-hoch-drei-Festival im Sommer 2024 steht jetzt auch der dritte Act fest. Neben Jan Delay, der an zwei Abenden vor dem Wahrzeichen auftreten wird, können sich Fans auf Max Giesinger und zweite weitere Künstler freuen.
Das Programm für Porta hoch 3 steht. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH
Das Programm für Porta hoch 3 steht. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH
Dieser Beitrag ist auch in Leichter Sprache verfügbar.

Programm für Porta hoch drei im Juni steht

Jedes Jahr füllt Sänger Tom Gaebel mit seinem Orchester große Konzerthallen, wenn er mit seiner „A Swinging Christmas“-Tour unterwegs ist. Weihnachten ist kaum drei Monate her und bevor es wieder in die Adventszeit geht, steht zum Glück noch ein Festivalsommer bevor. In Trier findet im Juni das „Porta hoch drei“-Fest direkt vor dem Wahrzeichen statt. Dafür wurde Gaebels Besuch am heutigen Montag (25. März 2024) angekündigt. Damit steht der dritte Act fest. Sänger Tom Gaebel kommt aber nicht alleine nach Trier. Begleitet wird er von seinem Orchester und dem Klavier-Virtuosen Joja Wendt, die gemeinsam die unbeschwerte Leichtigkeit der 60er-Jahre zelebrieren.

Sänger Tom Gaebels kommt nach Trier. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH

„Sinatra Summer Swing“: Außergewöhnliche Künstler vor dem Trierer Wahrzeichen

Unter der Überschrift „Sinatra Summer Swing“ gibt Tom Gaebel dabei einen Querschnitt durch all die großartigen Songs, die Las Vegas und London, das Rat Pack und James Bond, Mosel und Mississippi miteinander verbinden. Das freut auch Norbert Käthler, Geschäftsführer der Trier Tourismus und Marketing GmbH (TTM): „Porta3 stand immer für einen spannenden Querschnitt durch verschiedene Genres. Mit den Swinging Sixties und den national wie international renommierten Musikern Tom Gaebel und Joja Wendt wird das diesjährige Programm auf eine Art bereichert, die schon jetzt die Vorfreude schürt.“ Auch Oliver Thomé, Geschäftsführer von Popp Concerts, freut sich: „Zwei außergewöhnliche Künstler vor einer außergewöhnlichen Kulisse, dazu ein neues Format bei Porta3: Das ist ein schöner Start in den Frühling.“

Auch dabei: Starpianist Jojo Wendt. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH

Tickets gibt es schon zu kaufen

Tickets sind ab sofort im Vorverkauf bei www.kartenvorverkauf-trier.de, in der Tourist-Information an der Porta Nigra, bei Eventim und Ticket Regional erhältlich. Die Preise des Sitzplatzkonzerts starten bei 49 Euro.

Zusätzlich wird es VIP-Tickets geben, in deren Preis neben einem bevorzugten Platz in den vordersten Reihen auch ein Begrüßungsgetränk, Sitzkissen und ein Meet & Greet mit Tom Gaebel vor dem Konzert enthalten sind. Diese Tickets müssen über Eventim oder kartenvorverkauf-trier.de mit Angabe der Kontaktdaten erworben werden.

Jan Delay und Max Giesinger ebenfalls bestätigt

Als erster Act für Porta hoch drei im Sommer 2024 wurde Jan Delay bekannt gegeben. Das Konzert am 22. Juni 2024 war nach nur vier Wochen ausverkauft. Kurz darauf wurde bestätigt, dass Jan Delay einem Zusatzkonzert vor der Porta Nigra zugestimmt hat. Das Zusatzkonzert findet am Freitag (21. Juni 2024) statt. Bevor aber Jan Delay die Bühne rockt, wird Max Giesinger am Donnerstag (20. Juni 2024) vor dem Wahrzeichen auftreten. Zu seinen erfolgreichsten Songs gehören „80 Millionen“, „Wenn sie tanzt“, „Auf das, was da noch kommt“ und „Irgendwann ist jetzt“.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung TTM