Gruppe attackiert Security und Gäste vor „Flash“ in St. Wendel 

Mindestens drei junge Männer haben vor einer Disco in St. Wendel einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und Gäste attackiert und verletzt.
Symbolbild: Unsplash/ Jonas Augustin
Symbolbild: Unsplash/ Jonas Augustin

An der Diskothek „Flash“ in der Eisenbahnstraße in St. Wendel kam in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem Polizeieinsatz wegen aggressiven Gästen.

Männer verletzen weitere Gäste und Disco-Mitarbeiter

Letzte Nacht, 16.10.2022, wurden zunächst zwei 23 und 24 Jahre alte Männer vom Sicherheitsdienst zum Ausgang gebracht worden, teilte die Polizei mit. Der Grund: die beiden hatten zuvor gepöbelt. Dort sei ein Mitarbeiter dann von einem der Täter von hinten mit einer Flasche geschlagen worden. Anschließend sei er mit Schlägen und Tritten traktiert worden, woran sich auch noch ein 16-Jähriger beteiligte. Auch Besucherinnen und Besucher der Disco seien grundlos auch mit Messern und Gürteln attackiert worden, wobei mindestens zwei Menschen verletzt wurden.

Ermittlungen laufen

Die eingesetzten Beamten wurden der Polizei zufolge massiv beleidigt. Es sei ein verbotenes Messer sichergestellt worden. Gegen die jungen Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Die Polizei schließt nicht aus, dass es noch einen vierten Täter und weitere Opfer gab.

 

MItteilung Polizeiinspektion Sankt Wendel (16.10.2022), Deutsche Presse-Agentur