Mülltonnen vor Hexen in Sicherheit bringen – und auf neue Termine achten

Anlässlich der "Hexennacht" rät die A.R.T., die Mülltonnen in Sicherheit zu bringen. Sollten die Tonnen nicht verloren gehen, werden sie an diesen verschobenen Terminen entleert:
Die A.R.T. rät, die Mülltonnen vor der Hexennacht in Sicherheit zu bringen. Symbolbild: Pixabay
Die A.R.T. rät, die Mülltonnen vor der Hexennacht in Sicherheit zu bringen. Symbolbild: Pixabay

Hexennacht und Maifeiertag

In der Nacht zum 01. Mai kann es sein, dass Geister durch die Straßen hexen. Kleine Streiche werden gespielt. Bushaltestellen werden „dekoriert“, Straßenschilder „verhext“ oder plötzlich tauchen neue Blitzer auf. Oftmals betroffen sind auch die Abfall- und Papiertonnen. Um „unnötigen Ärger“ zu ersparen, der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) dazu, die Abfalltonnen vor Hexennacht in Sicherheit zu bringen.

Auch schon passiert: Briefkasten wurde mit Klopapier und Schaum beschmutzt. Foto: picture alliance/dpa | Matthias Balk

Abholung verschiebt sich wegen Feiertag

Aufgrund des durch die Hexennacht eingeläuteten Maifeiertags verschiebt sich die Leerung der (nicht verloren gegangenen) Abfalltonnen:

  • von Montag, 01. Mai, auf Dienstag, 02. Mai,
  • von Dienstag, 02. Mai, auf Mittwoch, 03. Mai,
  • von Mittwoch, 03. Mai, auf Donnerstag, 04. Mai,
  • von Donnerstag, 04. Mai, auf Freitag, 05. Mai,
  • von Freitag, 05. Mai, auf Samstag, 06. Mai.

Achtung: Nicht von diesen Terminverschiebungen betroffen, sind die Abholungen von Gelben Säcken und Altpapier.

Informationen der A.R.T.