Neue Hinweise: Vermisste Mädchen aus Nähe Trier sind auf Socialmedia aktiv

Aktuell werden zwei Mädchen (12 und 15 Jahre) aus Aach (Verbandsgemeinde Trier-Saarburg) vermisst. Die beiden Freundinnen werden seit vielen Tagen gesucht. Die Polizei hat neue Hinweise erhalten: Die beiden Mädchen sind auf Socialmedia aktiv.

Update: Mädchen wurden gefunden

Die Suche wurde eingestellt. Mehr dazu: Vermisste Mädchen aus der Nähe von Trier gefunden

Neue Hinweise zu vermissten Mädchen

Nachdem die Polizei ihre Meldung über die beiden vermissten Mädchen veröffentlicht und um Mithilfe gebeten hat, seien Hinweise eingegangen. Darüber berichtete der Südwestrundfunk (SWR). Offenbar halten sich die 12- und 15-Jährige in Trier auf, teilte ein Sprecher der Trierer Polizei mit. Auch in den sozialen Medien seien die beiden Mädchen aktiv, so der Sprecher weiter. Die Polizei hofft, dass sie die Suche aufgrund der Socialmedia-Posts räumlich eingrenzen kann. Sie halten sich möglicherweise noch im Trierer Stadtgebiet auf. Die Ermittlungen zu einem möglichen Aufenthaltsort dauerten aber an.

Vermisst: 12- und 15-Jährige

Die 12-Jährige aus Aach bei Trier wird seit über zwei Wochen vermisst. Etwa eine Woche später, Anfang März, informierte die Polizei über ein weiteres vermisstes Mädchen. Die Polizei sucht auch nach einer 15-Jährigen aus Aach. Die Gemeinde Aach liegt am Rande des Stadtgebiets von Trier, ca. sechs Kilometer nördlich der Trierer Stadtmitte und gehört zur Verbandsgemeinde Trier-Saarburg.

Zuletzt am Hauptbahnhof Trier gesehen

Die beiden wurden zuletzt am Hauptbahnhof in Trier gesehen. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden auch weiterhin gemeinsam unterwegs sind.

Wer Informationen zum Aufenthaltsort der beiden Mädchen hat, soll sich weiterhin bei der Polizei melden: 06502/91520 oder 0651/9779-2290.

Eigener Bericht, Bericht SWR (09.03.2023)