Quiz: Weißt du zu welchen Orten die Postleitzahlen gehören?

Zeit für ein Quiz - und ein paar Zahlen. Wie gut kennst du dich mit den Postleitzahlen aus der Region aus?
(c9 Pixabay
(c9 Pixabay

Wenn man einen Brief oder ein Paket versenden möchte, braucht man auch heute noch die Postleitzahl. Die 5-stellige Nummer gibt an, wo man wohnt. Die Postleitzahl des eigenen Ortes kennt wohl jede und jeder. Doch wie sieht es mit anderen Orten in der Region aus? Kennst du diese Zahlen auch?

Zugegeben, unsere Region hat viele Ortschaften und somit auch viele Postleitzahl, versuch dein Bestes.

Jeder Ort hat seine eigene Postleitzahl – Kennst du auch andere? 


 

Über die Postleitzahl 

Die Postleitzahl gibt es in Deutschland seit 1941, als im Deutschen Reich zweistellige Postleitgebietszahlen eingeführt wurden, zunächst für den Paket- und Päckchendienst. Ab 1944 galten diese Postleitgebiete auch für den Briefverkehr. Die Zahlen wurden nach dem Zweiten Weltkrieg weiterverwendet. 1962 fand in der Bundesrepublik und 1965 in der DDR ein Wechsel zu jeweils eigenständigen Postleitzahlensystemen statt. Beide Leitsysteme wurden 1993 von einem von der Deutschen Bundespost entwickelten fünfstelligen System für das wiedervereinigte Deutschland abgelöst.

Die derzeit gültige fünfstellige Postleitzahl ist eine Ziffernkombination innerhalb von Postadressen auf Briefen, Paketen oder Päckchen, die den Zustellort eingrenzt. Neben den Postleitzahlen für geografische Zustellgebiete gibt es eigene Postleitzahlen für Großempfänger und Postfächer. Für die Vergabe neuer Postleitzahlen ist die Deutsche Post AG als Nachfolgerin der Bundespost zuständig. (Wikipedia)

In RLP fangen die PLZ mit 5 an

In der Region Trier und ganz Rheinland-Pfalz fangen die Postleitzahlen mit 54, 55 und 56 an. Im Saarland sind es die 66 und 67.

Eigene Recherche