Römerbrücke in Trier wird im Juni für Autos gesperrt – besonderes Event mit Picknick-Flair

Die Premiere der Picknickmeile auf der Römerbrücke in Trier war im Sommer 2023 ein großer Erfolg. Das Event "BrückenGlück" wird auch in diesem Jahr stattfinden - und auf zwei Tage ausgeweitet.
Das Event "BrückenGlück" auf der Römerbrücke im Juni 2023 war ein großer Erfolg. Foto: Copyright: Trier Tourismus und Marketing GmbH/Victor Beusch
Das Event "BrückenGlück" auf der Römerbrücke im Juni 2023 war ein großer Erfolg. Foto: Copyright: Trier Tourismus und Marketing GmbH/Victor Beusch

Picknick statt Autos: Römerbrücke für Verkehr gesperrt

Im vergangenen Sommer wurde die Römerbrücke in Trier einen ganzen Tag lang für den Verkehr gesperrt. 24 Stunden lang musste sich der Auto- und Fahrradverkehr einen anderen Weg über die Mosel suchen. Denn am 10. Juni 2023 verwandelte sich die Brücke zur längsten Picknickmeile der Stadt. Die Premiere des Events „BrückenGlück“ war ein voller Erfolg. Hinter dem Namen „BrückenGlück“ verbirgt sich ein offener Picknick- und Gute-Laune-Ort.

Die Premiere im vergangenen Jahr lockte tausende Besucher:innen auf die Römerbrücke. Foto: Copyright: Trier Tourismus und Marketing GmbH/Victor Beusch

Wiederholung von „BrückenGlück“ – dieses Mal an zwei Tagen

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr soll das Event in diesem Jahr erneut stattfinden. Aber in diesem Sommer wird das Event auf zwei Abende verlängert. Am 1. und 2. Juni 2024 findet demnach die zweite Auflage des Picknickabends „BrückenGlück“ statt.

Tausende Gäste auf der ältesten Brücke Deutschlands

„Die Brücke gehört euch“ hatte die Stadt im vergangenen Jahr im Rahmen der Veranstaltung angekündigt. Die Freude darüber war groß. Mehrere tausend Menschen verteilten sich über den Abend auf der ältesten Brücke Deutschlands. Das Konzept von der Premierenveranstaltung war bewusst offen gehalten: „Wir stellen Bänke und Tische, eine Basis-Versorgung an ausgesuchten Wein-, Bier- und Essensständen sowie Toiletten. Die Menschen können ihre Picknickdecken und -körbe mitbringen, ihre Musikinstrumente, Tanzschuhe oder Gedichtbände und mit Freunden ihren Abend auf der Römerbrücke so gestalten, wie sie das möchten“, hatte Norbert Käthler, Geschäftsführer der TTM, das Event beschrieben. Und so wurde es auch zu einem gemütlichen Event mit Picknick-Flair.

Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH/Victor Beusch

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung TTM
– eigener Bericht