Saarländerin mit über 5 Promille an der Nordsee aufgegriffen

An einem Bahnsteig an der Nordsee hat die Polizei eine Saarländerin aufgegriffen. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 5 Promille.
Foto: Clic, Leuchtturm Kleiner Preuße 1803191012, CC BY-SA 4.0
Foto: Clic, Leuchtturm Kleiner Preuße 1803191012, CC BY-SA 4.0

Eine Saarländerin ist mit mehr als fünf Promille am Bahnhof in Wremen (Landkreis Cuxhaven/Niedersachsen) aufgegriffen worden. Sie lag auf dem Bahnsteig, wie die Polizei mitteilte.

Warum die 33-Jährige am Dienstag, 13.06.2023, in dem Ort an der Nordseeküste war, konnte sie demnach nicht sagen. Auch sonst sei kein Gespräch möglich gewesen. Sie hatte den Angaben zufolge einen Atemalkoholwert von 5,41 Promille – nachmittags. Die Frau kam in ein Krankenhaus. Laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kann ein Alkoholwert über drei Promille lebensbedrohlich bis tödlich sein.

Deutsche Presse-Agentur