Tödlicher Unfall in Ockfen: Rollerfahrer (45) stirbt bei Frontalzusammenstoß mit Auto

Am Samstag, 08.10.2022, kam es gegen 18:30 Uhr in Ockfen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.
Symbolbild: Florian Blaes
Symbolbild: Florian Blaes

Frontalzusammenstoß in der Ortslage 

Nach ersten Erkenntnissen und Informationen der Polizei befuhr ein 45-jähriger aus dem Kreis Trier-Saarburg die Hauptstraße in Ockfen mit seinem Motorroller, als er aus ungeklärter Ursache mit dem entgegenkommenden Auto einer 39-jährigen Fahrerin aus dem Kreis-Trier-Saarburg frontal kollidierte.

Rollerfahrer stirbt vor Ort 

Der Fahrer des Motorrollers erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen, die Fahrerin des PKW wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizeiinspektion Saarburg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Im Einsatz befanden sich neben der Polizei die Feuerwehr Ockfen, die Feuerwehr Saarburg, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt sowie die Notfallseelsorge (insgesamt 28 Einsatzkräfte).

Stundenlange Vollsperrung 

Die Unfallstelle blieb im Zuge der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme bis in die Nachtstunden gesperrt.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarburg zu melden (Tel. 06581 / 9155-0).

Pressemitteilung Polizei Saarburg