VG Trier-Land hat neue Wehrleitung mit hauptamtlichen Wehrleiter

Die VG Trier-Land hat seit dem 8. Januar 2022 eine neue Wehrleitung. Das außergewöhnliche daran, was sich allen anderen VG unterscheidet: Der Wehrleiter ist nun Hauptamtlich besetzt.
on links nach rechts: Stellvertretender
on links nach rechts: Stellvertretender

VG-Rat stimmte für hauptamtlichen Wehrleiter 

Die Diskussion um die Einführung des Amtes eines Hauptamtlichen Wehrleiters war in der Verbandsgemeinde Trier-Land ausgiebig und kontrovers geführt worden. Nicht alle waren damit einverstanden, wir berichteten darüber. Letztlich hatte sich der Verbandsgemeinderat dafür ausgesprochen. Mit Felix Koehler übernahm zum 8. Januar 2022 ein erfahrener Feuerwehrmann dieses verantwortungsvolle Amt.

Hauptamtlicher Wehrleiter tritt Amt an

Felix Koehler bringt eine fast 20-jährige Erfahrung im Einsatzdienst und der Leitstelle bei der Berufsfeuerwehr Köln mit. Anlässlich der Bestellung betonte Bürgermeister Michael Holstein, dass das Amt des Wehrleiters in vielerlei Hinsicht eine schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe sei. Praktische Einsatzerfahrung sei hierbei ebenso wichtig wie die theoretische Ausbildung. Mit Felix Koehler habe man jemand gefunden, der über beides verfüge. Er freue sich auf eine enge Zusammenarbeit, so der Bürgermeister, der in seinen Worten besondere Betonung auf die Weiterentwicklung der Feuerwehr Trier-Land legte.

Zu den Kernbereichen des neuen Wehrleiters gehören künftig neben den feuerwehrspezifischen Aufgaben auch Verwaltungsaufgaben. Zur Feuerwehr Trier-Land gehören 29 Ortsfeuerwehren mit ca. 600 aktive Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen. sowie rund 200 Kinder und Jugendliche in zahlreichen Kinder- und Jugendfeuerwehren.

Dank an ehrenamtliche Wehrleitung der letzten 10 Jahre 

Der bisherigen Wehrleitung dankte er für 10 Jahre sehr engagierte Arbeit zum Wohle der Feuerwehren. Jürgen Cordie und seine Stellvertreter Ralf Kinzig und Andreas Bauer hätten in dieser Zeit eine außergewöhnliche ehrenamtliche Leistung erbracht. Die Nachfolge der stellvertretenden Wehrleiter treten Oliver Berg und Michael Trierweiler an. Beide wurden von den Wehrführern der
Freiwilligen Feuerwehren Trier-Land in dieses Ehrenamt gewählt. Berg und Trierweiler verfügen als ehemalige Wehrführer der Feuerwehren Aach bzw. Edingen über hervorragende umfangreiche Qualifikationen im Feuerwehrwesen. Hierfür haben sie zahlreiche Lehrgänge und Seminare besucht.

Obmann berufen

Durch die Einführung des Hauptamtes wird eine weitere ehrenamtliche Position notwendig: die des Obmanns. Marco Schönhofen wird künftig die Funktion eines Vermittlers zwischen hauptamtlichem Wehrleiter und den Freiwilligen Feuerwehren innehaben. Zeitgleich ernannte Bürgermeister Holstein Uwe Schmitt und Andreas Wagner zu stellvertretenden Wehrführern der Freiwilligen Feuerwehr Schleidweiler. Bürgermeister Holstein wünschte den frisch Ernannten für die Zukunft viel Freude am Amt und sagte die bestmögliche Unterstützung durch Verwaltung und Kommunalpolitik zu.