Wieder Schmiererei mit Nazi-Symbol in Saarburg

Am Gymnasium in Saarburg haben Unbekannte mehrere Farbschmierereien hinterlassen. Tatverdächtige gibt es bislang keine.
Unbekannte haben am Gymnasium Farbschmierereien hinterlassen. Symbolfoto: Emily Wabitsch/dpa
Unbekannte haben am Gymnasium Farbschmierereien hinterlassen. Symbolfoto: Emily Wabitsch/dpa

Hakenkreuz am Gymnasium Saarburg

Im Zeitraum von Dienstag bis Mittwochmorgen (10. Januar 2024) haben Unbekannte das Gymnasium in Saarburg mit Graffiti beschmiert. Am Treppenaufgang, der zur Heckingstraße liegt, wurden zwei Symbole mit schwarzer Farbe angebracht. „Zum einen handelt es sich um ein spiegelverkehrt angeordnetes Hakenkreuz, zum anderen um den Schriftzug ‚Joni Sins‘„, teilt die Polizei am Mittwoch mit.

Durch die Polizei Saarburg wurde eine Strafanzeige gegen Unbekannt eingeleitet. Wer Hinweise zu dem Vorfall hat, soll sich melden, Tel. (06581)91550.

Unbekannte beschmieren Bahnhof in Saarburg mit Nazi-Symbolen

Bereits Anfang des Jahres hatte die Polizei gemeldet, dass im Bahnhof in Saarburg Unbekannte Nazi-Symbole an die Wände geschmiert hatten. Bei den Farbschmierereien handelte es sich um „teils rechtsextremistische und fremdenfeindliche Symbole, Zahlen und Zeichen sowie ehrverletzende Sprüche“. Diese wurden auf den Wänden der Unterführung und des Treppenaufgangs, an Infotafeln und am Wartehäuschen des Bahnsteigs 2/3 angebracht. „Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro“, hatte Stefan Döhn (Pressesprecher der Bundespolizeiinspektion Trier) mitgeteilt.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung Polizeiinspektion Saarburg, 10.01.2024