12 Minuten nach der Tat: Diebe mit Messer in Wadern geschnappt

Die Polizei Nordsaarland konnte zwei Diebe kurz nach der Tat in Wadern stellen. Die beiden trugen ein Messer und Betäubungsmittel bei sich.
Die Diebe wurden 12 Minuten nach der Tat geschnappt. Symbolfoto: Pixabay
Die Diebe wurden 12 Minuten nach der Tat geschnappt. Symbolfoto: Pixabay

Zwei Männer aus dem Hochwaldraum konnten sich am gestrigen Mittwoch (19. Oktober 2022) nur kurz an ihrer Beute erfreuen. Sie entwendeten um 12:43 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in Wadern zwei Pullover und ergriffen daraufhin zu Fuß die Flucht. Eine Verkäuferin, die die Tat bemerkt hatte, verfolgte die beiden kurzzeitig, verlor jedoch den Sichtkontakt. Daraufhin verständigte sie die Polizei.

Nach 12 Minuten geschnappt

Mehrere Streifenwagenbesatzungen rückten sofort aus und konnten die Diebe nur 12 Minuten später in der Innenstadt von Wadern sichten und ergreifen. Die beiden hatten ihre Beute auf der Flucht weggeworfen. Die Polizei fand die beiden Pullover jedoch später im Gebüsch.

Polizei findet Messer und Cannabis

Als die Beamt:innen die Männer durchsuchten, fanden sie ein Messer, das einer von beiden bei der Tat bei sich getragen hatte. Daher muss sich das Duo nun wegen Diebstahls mit Waffen verantworten. Darüber hinaus versuchte einer der Männer eine geringe Menge Cannabis wegzuwerfen. Auch dieses wurde beschlagnahmt. Gegen den Mann läuft jetzt auch ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln.

Die Diebe sind nach strafprozessualen Maßnahmen wie einer Blutentnahme zur Feststellung der Schuldfähigkeit wieder auf freiem Fuß.