A623 momentan voll gesperrt: Staus zu erwarten

Wegen eines Unfalls in der Nacht ist zurzeit die A 623 voll gesperrt.
Der 18-Tonner muss noch geborgen werden. Foto: BeckerBredel.
Der 18-Tonner muss noch geborgen werden. Foto: BeckerBredel.
Der 18-Tonner muss noch geborgen werden. Foto: BeckerBredel.
Der 18-Tonner muss noch geborgen werden. Foto: BeckerBredel.

Auf der A623 ist nahe dem Autobahndreieck Friedrichsthal ein Lebensmittellaster umgekippt. Weil der 18-Tonner die Fahrbahn blockiert, wurde die Autobahn am Mittwochmorgen (17. Januar) zwischen der Anschlussstelle Sulzbach-Altenwald und Anschlussstelle Sulzbach in beide Richtungen gesperrt.

Der Lastwagen sei gegen 3.20 Uhr gegen die Mittelschutzplanke geprallt, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Fahrer wurde bei dem Unfall zwischen Sulzbach und Altenwald leicht verletzt. Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar.

Weitere Verkehrsmeldungen findest du hier

Die Bergung sei zeitaufwendig, da die geladenen Lebensmittel erst abgeladen werden müssten, hieß es. Die Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr.

Wir halten euch auf dem Laufenden!