Alkoholisierte Fahrer verursachen mehrere Verkehrsunfälle im Saarland

Im Saarland ist es am gestrigen Samstag (6. Auguste 2022) zu mehreren Verkehrsunfällen durch Trunkenheitsfahrten gekommen. Die Polizei kassierte die Führerscheine.
Im Saarland kam es zu mehreren Unfällen wegen Trunkenheitsfahrten. Symbolfoto: Unsplash
Im Saarland kam es zu mehreren Unfällen wegen Trunkenheitsfahrten. Symbolfoto: Unsplash

Zunächst schreckte ein lauter Knall am frühen Samstagmorgen um Mitternacht eine Anwohnerin der Niederlosheimer Straße in Niederlosheim auf. Als die Frau nach draußen eilte, sah sie einen unfallbeschädigten Pkw auf der Straße liegen. Sie verständigte daraufhin die Polizei. Als die Einsatzkräfte der Inspektion Nordsaarland den Unfall aufnahmen, stellten sie fest, dass ein Fahranfänger aus Rheinland-Pfalz den Unfall verursacht hatte.

Fahranfänger kommt von Fahrbahn ab und kollidiert mit Mauer

Dieser war mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Nunkirchen unterwegs gewesen, als er in einer Kurve nach links von der Fahrbahn abkam. Dort war er mit einer Mauer und einem Fahnenmast kollidiert. Das Unfallfahrzeug kam erst 150 Meter weiter auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Daher schlossen die Beamt:innen, dass der Fahranfänger zu schnell gefahren war.

Am Unfallort meldete sich ein Autofahrer aus Lebach, der dem Pkw des Fahranfängers zuvor entgegengekommen war und dem schleudernden Wagen ausweichen musste. Der Unfallfahrer war unverletzt, gestand jedoch Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Der Mann musste nach einer Blutprobe seinen Führerschein abgeben. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung gegen ihn.

Motorradfahrer bei Sturz in Püttlingen verletzt

Nur wenig später, gegen 00:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Marktstraße in Püttlingen. Ein Motorradfahrer beging wohl aufgrund seiner Trunkenheit einen Fahrfehler und kam dadurch zu Fall. Als die Polizei Völklingen die Fahrtüchtigkeit des 32-jährigen Mannes aus Friedrichstahl überprüfte, stellte sie Alkoholeinfluss fest.

Der Mann erlitt bei dem Sturz leichte Verletzungen und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Nach einer Blutprobe stellte die Polizei seinen Führerschein sicher und leitete ein entsprechendes Verfahren ein. Die Freiwillige Feuerwehr Püttlingen reinigte die Fahrbahn derweil von Betriebsstoffen.

Betrunkene Fahrerin flüchtet von Unfallstelle in Heusweiler

Am Samstagabend gegen 21:45 Uhr meldete eine Anwohnerin in der Saarlouiser Straße in Heusweiler zudem eine Verkehrsunfallflucht. Demnach sei ein PKW mit einer Gartenmauer kollidiert. Die Fahrerin habe sich anschließend jedoch samt Fahrzeug vom Unfallort entfernt. Bei der Kollision war das vordere Kennzeichen des Pkw abgerissen worden. Es lag noch vor Ort. So konnte die Polizei die Fahrzeugführerin ermitteln.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen fanden die Einsatzkräfte die Frau mit ihrem Auto unweit der Unfallörtlichkeit. Sie stand unter erheblicher alkoholischer Beeinflussung. Da die Fahrerin nicht verletzt war, brachten die Beamt:innen sie zur Blutentnahme auf die Dienststelle der Inspektion Völklingen. Dort beschlagnahmten sie zudem ihren Führerschein und leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

In Wadern stürzte ein betrunkener Autofahrer darüber hinaus mit seinem Pkw in einen Angelweiher.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilungen der Polizei Völklingen
– Pressemitteilung der Polizei Nordsaarland
– Eigene Artikel