Badeunfall in Saarlouis: Kind (5) treibt leblos in Schwimmbecken

In einem Schwimmbad in Saarlouis hat ein 5-jähriger Junge einen Badeunfall erlitten. Das Kind wurde leblos im Wasser gefunden und befindet sich nun im Krankenhaus.
Der 5-Jährige trieb leblos im Wasser. Symbolfoto: Pixabay
Der 5-Jährige trieb leblos im Wasser. Symbolfoto: Pixabay

Am Freitagabend (13. August 2021) kam es in einem Saarlouiser Schwimmbad zu einem Badeunfall. Gegen 18:15 Uhr wurde ein Kind bemerkt, das leblos im Wasser des Beckens trieb.

Der Bademeister und eine privat anwesende Ärztin führten sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen durch. Sie konnten den Jungen stabilisieren. Der 5-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Neben dem Rettungsdienst war auch die Polizei Saarlouis im Einsatz, um die Ermittlungen zum Unfallhergang aufzunehmen.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei Saarlouis