Brand in Restaurant sorgt für Großeinsatz in Großrosseln

Ein Brand im Restaurant "Blockhaus" in Großrosseln-St. Nikolaus verursachte am Samstag (20. Juli 2019) einen Großeinsatz. Der Vorfall rief Feuerwehren, die Polizei sowie den Rettungsdienst auf den Plan.
Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war bei dem Einsatz in Großrosseln vor Ort. Foto: BeckerBredel
Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war bei dem Einsatz in Großrosseln vor Ort. Foto: BeckerBredel
Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war bei dem Einsatz in Großrosseln vor Ort. Foto: BeckerBredel
Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war bei dem Einsatz in Großrosseln vor Ort. Foto: BeckerBredel

Großeinsatz in St. Nikolaus: Gegen 17.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte hier über ein Feuer im Restaurant „Blockhaus“ alarmiert. Nach Angaben der Leitstelle war laut erster Rückmeldung ein Küchenbrand der Anlass für den Alarm.

Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass ein Kabelbrand im hinteren Bereich des Restaurants ausgebrochen war. Diesen konnten die Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle bringen. Parallel dazu wurde das Gebäude durch die Feuerwehr stromlos geschaltet. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Während der Maßnahmen musste ein Feuerwehrmann vom Rettungsdienst behandelt werden. Die hochsommerliche Hitze sowie der Einsatz unter Atemschutz verursachten bei ihm Kreislaufprobleme. Er brauchte allerdings nur eine Pause. 

Verwendete Quellen:
• Presseagentur Becker&Bredel