Coronavirus im Saarland: Sieben weitere Menschen gestorben

Wie das saarländische Gesundheitsministerium am heutigen Dienstagabend (14. April 2020) mitteilte, sind im Saarland sieben weitere Personen nach einer Coronavirus-Infektion gestorben.
Im Saarland sind weitere Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa
Im Saarland sind weitere Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa
Im Saarland sind weitere Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa
Im Saarland sind weitere Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Weitere Corona-Tote im Saarland

Im Saarland sind seit dem gestrigen Ostermontag sieben weitere Personen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Dies teilte das saarländische Gesundheitsministerium am heutigen Dienstagabend (14. April 2020) mit. Damit steigt die Zahl der Corona-Toten im Saarland auf 64.

60 Personen im Saarland auf der Intensivstation

Wie das Gesundheitsministerium weiterhin mitteilt, müssen aktuell 212 am Coronavirus erkrankte Personen stationär behandelt werden. 60 davon liegen derzeit auf einer Intensivstation.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des saarländischen Gesundheitsministeriums vom 14. April 2020