„Covid-Heulboje“: Lafontaine wettert gegen Lauterbach

In einem Facebook-Beitrag hat Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine unter anderem Kritik an SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach geäußert – und ihn als „Covid-Heulboje“ bezeichnet. Das sind die Vorwürfe:

Oskar Lafontaine bezeichnete Karl Lauterbach als "Covid-Heulboje". Foto: dpa-Bildfunk/Oliver Dietze
Oskar Lafontaine bezeichnete Karl Lauterbach als „Covid-Heulboje“. Foto: dpa-Bildfunk/Oliver Dietze

Lafontaine kritisiert Lauterbach

„Obwohl immer mehr Menschen geimpft sind […] benutzen Covid-Heulbojen – an vorderster Stelle Karl Lauterbach – die Delta-Variante, um erneut zu warnen und Schreckensszenarien in die Welt zu setzen„, so Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine in einem Facebook-Beitrag.

Nach Auffassung von Lafontaine zeige sich dabei immer mehr, „dass die sogenannten Experten Arm in Arm mit der Pharmaindustrie den Teufel an die Wand malen“. Deren Ziel sei es, möglichst viele Personen „mit den Impfstoffen mit ‚bedingter Marktzulassung‘ zu impfen und den nächsten Lockdown vorzubereiten„.

Thema Inzidenzen

Auch zum Thema Inzidenzen äußerte der Linken-Politiker Kritik. „Das Herumreiten auf Inzidenzen, ohne die Anzahl der durchgeführten Tests anzugeben, war, vom wissenschaftlichen Standpunkt aus betrachtet, schon immer eine Scharlatanerie„. Bei näherem Hinsehen hätten sich die Warnungen vor überfüllten Intensivstationen „als interessengeleitete Lügen“ herausgestellt. Das habe nicht zuletzt der Bundesrechnungshof festgestellt, so Lafontaine.

Thema Impfungen von Kindern

„Ein Kompliment an die Kinderärzte und die Mitglieder der Ständigen Impfkommission, die sich bisher standhaft weigern, für die Impfung von Kindern einzutreten, obwohl die Pharma-Lobby mit ihren Handlangern mächtig Druck macht“, heißt es im Facebook-Beitrag zudem.

Bei den Kindern habe der Lockdown nach Ansicht von Lafontaine „mehr Schaden angerichtet und ihnen mehr Leid zugefügt, als es eine Infektion mit Covid je könnte„.

Verwendete Quellen:
– Facebook-Beitrag von Oskar Lafontaine, 08.07.2021