Deutscher Wetterdienst: Starkregen-Warnung für das Saarland

Zu Wochenbeginn kommt im Saarland viel Regen herunter. Für den heutigen Montagvormittag (11. Mai 2020) gibt es eine Starkregenwarnung des Deutschen Wetterdienstes.
Bis zum heutigen Nachmittag soll es im Saarland viel Regen geben. Symbolfoto: Pixabay
Bis zum heutigen Nachmittag soll es im Saarland viel Regen geben. Symbolfoto: Pixabay
Bis zum heutigen Nachmittag soll es im Saarland viel Regen geben. Symbolfoto: Pixabay
Bis zum heutigen Nachmittag soll es im Saarland viel Regen geben. Symbolfoto: Pixabay

Vor Starkregen am heutigen Vormittag warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD): Dies gilt für das Saarland und die Pfalz südlich der Mosel, so eine Meteorologin des DWD. Erst ab dem Nachmittag lockere es dann bei Temperaturen von acht bis 14 Grad von Westen her auf. Nach und nach werde das Wetter schließlich besser. 

In der Nacht zu Dienstag (12. Mai 2020) bleibt es klar und trocken – aber kalt bei rund zwei Grad. Verbreitet gibt es Bodenfrost, gibt der Wetterdienst an. Tagsüber ziehen von Norden her neue Wolken auf, einige Regenfälle sind nicht auszuschließen.

Den Rest der Woche soll es laut DWD wechselnd bewölkt bis heiter und trocken bleiben. Die Temperaturen klettern allerdings erst am Ende der Woche wieder Richtung 20-Grad-Marke.

Verwendete Quellen:
– Deutscher Wetterdienst