Die Schlagzeilen der Nacht: Das ist passiert

Die Schlagzeilen des Abends und der Nacht: Das ist passiert.
Trump sprach zum ersten Mal seit seiner Amtseinführung vor dem Kongress. Foto: Jim Lo Scalzo/Pool EPA/AP/dpa.
Trump sprach zum ersten Mal seit seiner Amtseinführung vor dem Kongress. Foto: Jim Lo Scalzo/Pool EPA/AP/dpa.
Trump sprach zum ersten Mal seit seiner Amtseinführung vor dem Kongress. Foto: Jim Lo Scalzo/Pool EPA/AP/dpa.
Trump sprach zum ersten Mal seit seiner Amtseinführung vor dem Kongress. Foto: Jim Lo Scalzo/Pool EPA/AP/dpa.

Haftbefehl gegen mutmaßliche Kim-Mörderinnen
Nach dem Giftmord am Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist am Mittwoch in Malaysia gegen die beiden mutmaßlichen Attentäterinnen Anklage erhoben worden, Die beiden Frauen aus Vietnam und Indonesien sollen sich wegen Mordes vor Gericht verantworten müssen. Darauf steht in dem südostasiatischen Land die Todesstrafe. Was den beiden genau vorgeworfen wird (Tagesschau.de).

Trumps Kongress-Rede: Gegen IS mit arabischen Partnern zusammenarbeiten


US-Präsident Donald Trump hat in seiner Rede vor dem Kongress einen deutlich versöhnlicheren Ton angeschlagen. Er rief Republikaner und Demokraten in der Nacht zum Mittwoch dazu auf, zusammenzuarbeiten. Trump unterstrich seine Verbundenheit zur Nato und machte sich dafür stark, im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit arabischen Partnern zusammenzuarbeiten.

In der einstündigen Ansprache rückte der Präsident aber nicht von seinen scharfen und zum Teil umstrittenen politischen Forderungen ab, setzte dabei jedoch auf eine mildere Sprache.

DFB-Pokal: Frankfurt weiter, Lotte-Dortmund abgesagt
Beim emotionalen Comeback von Marco Russ hat Eintracht Frankfurt seine Negativserie gestoppt und ist dem Traum vom DFB-Pokalfinale dank Torwart Lukas Hradecky einen Schritt näher gekommen. Das Team von Trainer Niko Kovac bezwang am Dienstagabend im Viertelfinale Zweitligist Arminia Bielefeld nach harten Kampf mit 1:0 (1:0) und steht damit im Pokal erstmals seit zehn Jahren wieder unter den letzten Vier (Spielbericht).

Das zweite angesetzte Spiel zwischen den Sportfreunden Lotte und Borussia Dortmund musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden: Starker Schnee hatte den Platz ordentlich zugesetzt. Der 14. März wird jetzt als möglicher Nachholtermin spekuliert.