Diese 65 Weihnachtsmärkte im Saarland wurden inzwischen wieder abgesagt

Die Liste der abgesagten Weihnachtsmärkte im Saarland wird immer länger. Inzwischen wurden schon 65 Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Corona-Lage wieder gestrichen. Unsere Übersicht zeigt, in welchen Orten in diesem Jahr definitiv keine Weihnachtsmärkte stattfinden werden:

Im Saarland wurden bereits über 60 Weihnachtsmärkte wieder abgesagt. Symbolfoto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Bernd Wüstneck

Zahlreiche Weihnachtsmärkte im Saarland abgesagt

Die Corona-Zahlen im Saarland steigen immer weiter an. Erst heute meldete das Robert-Koch-Institut wieder fast 900 Corona-Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit aktuell bei 427,5 (Stand: Donnerstag, 25. November 2021). Aufgrund des Infektionsgeschehens haben nun zahlreiche Veranstalter:innen ihre geplanten Weihnachtsmärkte wieder abgesagt. Von den Absagen betroffen sind auch größere Märkte wie die in Homburg, St. Wendel oder St. Ingbert.

Die Absagewelle ging auch am Donnerstag (25. November 2021) weiter. So teilten beispielsweise die Veranstalter:innen in Dudweiler, Limbach, Jägersburg und Freisen mit, dass die geplanten Märkte aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht stattfinden können. Inzwischen sind insgesamt 65 Weihnachtsmärkte im Bundesland abgesagt. Welche Orte betroffen sind, verrät unsere Übersicht.

Liste der abgesagten Weihnachtsmärkte im Saarland

In den folgenden Städten und Gemeinden im Saarland wurden die Weihnachtsmärkte aufgrund des Corona-Infektionsgeschehens wieder abgesagt:

  • Beckingen
  • Blieskastel
  • Bliesmengen-Bolchen
  • Bosen
  • Bous
  • Dillingen
  • Dirmingen
  • Dudweiler
  • Eimersdorf
  • Einöd
  • Eiweiler
  • Elm
  • Ensdorf
  • Eppelborn
  • Fraulautern
  • Freisen
  • Friedrichsthal
  • Gonnesweiler
  • Göttelborn
  • Güdingen
  • Haupersweiler
  • Heidstock
  • Heusweiler
  • Holz
  • Homburg (Absagen Weihnachtsdorf und Nikolausmarkt)
  • Illingen
  • Jägersburg
  • Kastel
  • Kirkel
  • Köllerbach
  • Lebach
  • Lebach-Eidenborn
  • Limbach
  • Luisenthal
  • Körprich
  • Nalbach
  • Nunkirchen
  • Ottweiler
  • Püttlingen
  • Quierschied
  • Rehlingen-Siersburg
  • Reimsbach
  • Riegelsberg
  • Riegelsberg-Walpershofen
  • Saarbrücken (Weihnachtsmarkt im Nauwieser Viertel)
  • Saarbrücken-Herrensohr
  • Saarfels
  • Saarwellingen
  • Schmelz
  • Schwalbach
  • Schwarzenholz
  • Sitzerath
  • St. Ingbert
  • St. Wendel
  • Tholey
  • Türkismühle
  • Überherrn (alle Weihnachtsmärkte der Gemeinde abgesagt)
  • Wadern
  • Wadgassen
  • Walhausen
  • Wallerfangen-Gisingen
  • Weiskirchen
  • Wellesweiler
  • Wemmetsweilwer
  • Wiebelskirchen

Weitere Weihnachtsmarkt-Absagen im Saarland erwartet

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist mit weiteren Absagen von Weihnachtsmärkten zu rechnen.

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte
– eigene Recherche